Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Versand innerhalb von 24h (Mo - Fr)
kein Mindestbestellwert
Kauf auf Rechnung ab 2. Bestellung
Banner
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Lexikon Navigation

S

11 Einträge

Sheabutter

Die gelblich feste Butter wird aus den Nusskernen der Früchte des Sheabaums (Butyrospermum Parkii) gewonnen – ein afrikanischer Baum, der im Sudan sowie in Westafrika wächst. Sheabutter hat einen hohen Gehalt an Phytosterolen, dadurch wird der Feuchtigkeitsgehalt der Haut reguliert. Sie hat rückfettende, glättende, pflegende und schützende Eigenschaften und ist geeignet für trockene, fett- und feuchtigkeitsarme sowie barrieregestörte Haut.

Silbercitrat

Silbercitrat ist ein stabilisierter Silberkomplex auf Silbersalzbasis. Es wird als wirksamer Inhaltsstoff in Deodorants eingesetzt, denn es hemmt das Wachstum von Corynebakterien, die unter anderen für den Schweißgeruch verantwortlich sind. Der Schweißgeruch wird so deutlich reduziert.

Squalan (pflanzlich)

Squalan wird aus Pflanzölen wie Oliven-, Amaranth-, Palm-, Reiskeim- und Weizenkeimöl gewonnen und zu gesättigtem Squalan hydriert. Im Hydro-Lipid-Film der Haut ist Squalen mit ca. 5 bis 12 % als Bestandteil des Hauttalgs enthalten und schützt die Zellmembran durch Hemmung der Lipidperoxidation. Squalan hinterlässt ein weiches, seidiges Hautgefühl und wirkt nicht fettend.

Schafporling-Extrakt

Beugt infrarotinduziertem Hitzestress vor, welche auch für Hautalterung verantwortlich ist. Reduziert Irritationen und Brennen der Haut und wirkt hautberuhigend und gegen Hautrötungen.

Salbei

Salbei stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird heute aber in vielen Ländern kultiviert. Es besitzt entzündungshemmende Eigenschaften und ist wirksam gegen Bakterien, Pilze und Viren. Salbei wird daher bei unreiner Haut, fettender Kopfhaut und zur Schweißhemmung eingesetzt.

Schisandra

Seit Jahrhunderten werden die Beeren der Schisandrapflanze in der traditionellen chinesischen und tibetanischen Medizin eingesetzt. Sie gelten als eines der stärksten tonisierenden Naturmittel und kommen in China, Japan, Korea und Europa vor. Schisandra hat hautberuhigende, antioxidative, antiproliferative und entzündungshemmende Eigenschaften und wird bei gestresster, empfindlicher, hyperreaktiver und zu Allergien neigender Haut eingesetzt.

Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl wird aus den Kernen der Sonnenblume (Helianthus annuus Liné) gewonnen. Ursprünglich stammt die Sonnenblume aus Nordamerika, heute wird sie überwiegend in Ost- und Westeuropa sowie Nord- und Südamerika angebaut. Das von BIOTURM eingesetzte High Oleic-Sonnenblumenöl hat einen höheren Gehalt an Ölsäure als das normale Sonnenblumenöl; es ist schützend, gut verträglich, epithelisierend und zieht leicht in die Haut ein. Sonnenblumenöl wird traditionell bei Verletzungen und Hautausschlägen eingesetzt.

Sanddorn

Sanddorn wächst auf kalkhaltigen Sand- und Kiesböden und ist verbreitet in Mitteleuropa, Skandinavien und Ostasien. Es hat pflegende, regenerierende und entzündungshemmende Eigenschaften, fördert die Epithelisierung und wird zur unterstützenden Behandlung bei Hautschädigung (z. B. Sonnenbrand) und neurodermitischen Hautzuständen eingesetzt.

Silber

Mikro-Silber ist ein speziell aufbereitetes, reines Silber. Es wirkt juckreizstillend, antibakteriell und kühlend und ist daher ideal als therapiebegleitende Pflege bei Neurodermitis und Psoriasis, aber auch aufgrund der antibakteriellen Wirkung bei unreiner Haut einsetzbar. BIOTURM setzt in seinen Produkten Mikro-Silber ein und kein Nano-Silber. Dieses Mikro-Silber bleibt bis zum Abwaschen auf der Haut, dringt also nicht in tiefere Hautschichten ein.

Sesamöl

Sesamöl wird aus den Samen der Sesampflanze (Sesamum indicum L.) gewonnen, die hauptsächlich in Indien, China, Sudan und Venezuela wächst. Das Sesamöl ist ein Hautpflegeöl mit gutem Eindringvermögen und antioxidativen Eigenschaften und ist für trockene und strapazierte Haut geeignet.