Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Versand innerhalb von 24h (Mo - Fr)
kein Mindestbestellwert
Kauf auf Rechnung ab 2. Bestellung
Banner
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Lexikon Navigation

A

6 Einträge

Aprikosenkernöl

Aprikosenkernöl wird aus dem Kern der Aprikose (Prunus armeniaca) gewonnen und stammt überwiegend aus dem Mittelmeerraum, Osteuropa, Nordamerika und Australien. Das Öl hat einen hohen Anteil an Öl- und Linolsäure, gehört zu den mittelspreitenden Ölen und hat somit ein angenehmes Einziehverhalten gepaart mit pflegenden und feuchtigkeitserhaltenden Eigenschaften.

Alaun

Als Alaune werden natürliche Mineralgesteine bezeichnet, die aus Alaunschiefergesteinen abgebaut werden. Es handelt sich um natürliche Mineralkristalle. Sie können aber auch unter kontrollierten Bedingungen aus einer übersättigten Lösung schwefelsaurer Tonerde und Kristallwasser als Kristalle gezüchtet werden. Je öfter dabei die Kristalle wieder aufgelöst und auskristallisiert werden, desto verträglicher und reiner sind die Deo-Zuchtkristalle.

Arganöl

Das goldgelbfarbene Arganöl wird aus dem Mandelkern des Arganbaumes (Argania spinosa) gewonnen. Es zeichnet sich durch seine ausgewogene Kombination an Öl-, Palmitin-, Linolsäure und Phytosterolen aus, die die Hautfunktion unterstützen. Es wird bei trockener und reifer Haut sowie spröden Haaren eingesetzt.

Aloe Vera

Aloe Vera ist eine traditionelle Heilpflanze aus dem warmen, tropischen Klima. Sie wirkt entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend, zellstimulierend und wundheilungsfördernd. Aloe Vera enthält mehr als 200 bekannte Aktivstoffe, z. B. Aminosäuren, Mineralien und Vitamine.

Ätherische Öle

Ätherische Öle sind leicht flüchtige, fettlösliche, duftende Substanzen. Sie werden meist durch Wasserdampfdestillation aus Pflanzen­ bzw. deren Pflanzenteilen (Blüten, Blätter, Wurzel, Rinde, etc.) hergestellt und haben oft neben der Dufteigenschaft auch noch weitere, meist antibakterielle, fungizide und hautberuhigende Eigenschaften.

Arnika

Arnika (Arnica montana) ist eine traditionelle Heilpflanze aus Mitteleuropa. Sie wirkt entzündungshemmend, antiseptisch und schmerzlindernd. Arnika wird bei Prellungen, Hämatomen, Schwellungen und Hautirritationen, bei Arthritis und Gelenkschmerzen sowie auch zur Muskelentspannung angewendet. ABER: Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler!